Sommerzeit! Hier sind die besten Grillhandschuhe!

Grillhandschuhe

Es ist Sommerzeit! Dann ist eine Grillparty in Ihrem Garten oder in einem öffentlichen Park mit Ihrer Familie und Freunden die ideale Gelegenheit, um Grillhandschuhe zu nutzen!

Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, Ihre Party zu planen! Und stellen Sie sicher, dass Sie mit allen notwendigen Kochwerkzeugen ausgestattet sind.

Sie mögen das lächerlich finden.

Aber eines dieser unverzichtbaren Werkzeuge sind die Grillhandschuhe.

Sie sind sich nicht sicher?

Leider können sich selbst vorsichtige Köche bei der Arbeit über einer offenen Flamme, heißer Holzkohle und Metallgrills versehentlich verbrennen.

Wer möchte sich schon an einem sonnigen Wochenende verletzen?

Deshalb schützen Grillhandschuhe Ihre Unterarme und Finger und sorgen dafür, dass Sie sich beim Umgang mit dem Feuer nicht verletzen.

Doch wie wählt man die passenden Grillhandschuhe vor der Party richtig aus?

Das ist eines der Hauptthemen des heutigen Tages.

Aus diesem Grund habe ich die Gelegenheit genutzt, um Ihnen einige Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Grillhandschuhtypen zu geben.

Sie müssen sich nur entspannen und versuchen, langsam zu lesen.

Ich hoffe, es macht Ihnen Spaß.

Was sind Merkmale der Grillhandschuhe?

Sie sind unter verschiedenen Bezeichnungen wie “Kochhandschuhe”, “Grillhandschuhe” und anderen bekannt.

Sie bilden einen Schutzschild auf Ihren Händen, eine Barriere, die die Hitze abhält.

Außerdem halten sie die extreme Hitze aus, die durch heiße Holzkohle, Grills im Freien und offene Flammen entsteht.

Ebenso schützen sie die Hände vor Verbrennungen durch hitzebeständige Eigenschaften bei der Verwendung von heißen Töpfen und anderen erhitzten Werkzeugen.

Diese Handschuhe schützen die Hände vor Temperaturen von 500 bis 1000 Grad Fahrenheit und 260 bis 600 Grad Celsius.

Außerdem bieten sie Vorteile wie Komfort, leichte Reinigung und Beständigkeit gegen Öl und Wasser.

Grillhandschuhe gibt es in verschiedenen Längen und Materialien.

Aber wie bei allen anderen Dingen im Leben sind auch bei den Grillhandschuhen einige besser als andere.

Worauf sollte man genau achten?

Wir haben bereits allgemein darüber gesprochen, aber jetzt wollen wir noch viel mehr in die Tiefe gehen.

Hier sind die fünf wichtigsten Dinge, die Sie bei der Auswahl eines Grillhandschuhs beachten sollten.

1. Hitzebeständigkeit

Wie wir bereits erwähnt haben, ist dies die wichtigste Eigenschaft von Grillhandschuhen.

Seien Sie vorsichtig und wählen Sie ein Paar von ausreichend hoher Qualität, um die Sicherheit nicht zu gefährden.

Denn ohne das richtige Werkzeug kann das Grillen sehr gefährlich werden, wenn die Temperatur zu hoch ist.

Wenn diese Handschuhe also extremer Hitze nicht standhalten können, ist es besser, keine Handschuhe zu tragen.

Sie bestehen aus verschiedenen Materialien, zum Beispiel aus synthetischen Fasern und Aramidfasern.

Diese Fasern können extrem hohe Temperaturen aushalten, wobei einige Marken eine Hitzebeständigkeit von mehr als 1400 Grad Fahrenheit oder 750 Grad Celsius angeben.

2. Fingerfertigkeit

Je nachdem, wie Sie Ihre Handschuhe verwenden, ist auch die Fingerfertigkeit ein wichtiger Aspekt.

Mit einem dicken oder steifen Handschuh kann es schwierig sein, die Zange, das Werkzeug oder die Noten zu greifen.

Daher machen Grillhandschuhe das Anheben des heißen Grillguts angenehmer.

Vor allem, wenn Sie Ihr Grillgut gerne mit den Händen zubereiten.

Darüber hinaus sollte ein gutes Paar Grillhandschuhe auch eine rutschfeste Textur oder Beschichtung haben, wenn Sie einen heißen Grillrost halten, mit glühenden Kohlen hantieren oder ein fettiges Stück Fleisch greifen müssen.

Achten Sie auf die Dicke der Handschuhe, da ein dünnerer Handschuh Ihre Hände nicht immer so gut schützt wie ein dickerer.

3. Länge der Manschette

Vor dem Kauf sind Größe und Länge von Bedeutung.

Grillhandschuhe müssen zum Beispiel verlängerte Stulpen haben, um Ihr Handgelenk und zumindest einen Teil Ihrer Unterarme beim Kochen vor Flammen, Funken und heißen Oberflächen zu schützen.

Außerdem sollten sie den Händen ausreichend Platz bieten, um die Flexibilität beim Bewegen und Hantieren mit Gegenständen zu verbessern.

Überraschenderweise sind die Stulpen dieser Handschuhe unterschiedlich lang, manche reichen sogar bis zum Ellenbogen.

4. Preis

Seien Sie vorsichtig beim Kauf billiger Grillhandschuhe.

Wenn Sie einen guten Hitzeschutz benötigen, erhalten Sie mit billigeren Handschuhen möglicherweise nicht die optimale Fingerfertigkeit, den optimalen Komfort oder die optimale Haltbarkeit.

Bessere Grillhandschuhe sind ihr Geld wert, um Ihnen einen dauerhaften Schutz zu garantieren.

Vor allem beim Hantieren mit allem, was extremer Hitze ausgesetzt ist, z. B. mit einem Smoker oder Grill…

Auch die Pflege Ihrer Handschuhe ist wichtig, um ihre Langlebigkeit zu gewährleisten.

Lesen Sie also weiter, um zu erfahren, wie Sie die Lebensdauer dieser Handschuhe verlängern können, um produktiver zu sein.

5. Handschuhmaterial

Die Beschaffenheit Ihrer Grillhandschuhe hat einen erheblichen Einfluss darauf, wie gut sie funktionieren, wenn Sie sie benutzen.

Im Allgemeinen gibt es Materialien wie Silikon, Leder, Neopren und synthetisches Gewebe.

Jede Art von Handschuhmaterial hat besondere Eigenschaften und ist für bestimmte Zwecke geeignet.

Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie das Material wählen, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht und auf keinen Fall zu Ausschlägen führt.

Lesen Sie also weiter, um mehr über jedes dieser Materialien zu erfahren.

Materialarten der Grillhandschuhe

Lassen Sie uns nun genauere Informationen über die einzelnen Materialtypen für diese Handschuhe herausfinden.

1. Synthetisches Gewebe

Diese Handschuhe werden in der Regel aus hochhitzebeständigen Stoffen hergestellt, die die Hände vor Flammen und extremen Temperaturen schützen sollen.

Beispiele für diese flammfesten synthetischen Stoffe sind Kevlar, Aramid und Nomex.

Manchmal sind sie mit Silikoneinsätzen versehen und haben Streifen auf den Handflächen, um die Griffigkeit zu erhöhen.

Vorteile:

  • Sie sind angenehm zu tragen und haben hervorragende Flexibilitätseigenschaften.
  • Sie sind ideal zum Festhalten von heißen Töpfen, Pfannen, Grills, Rosten, Utensilien und Kohle.
  • Sie können auch in der Maschine gewaschen werden.

Nachteile:

  • Diese Handschuhe können nicht direkt mit Lebensmitteln umgehen, da Lebensmittel, Öl oder Fett am Stoff haften bleiben würden.
  • Wenn sie nass werden, leitet das Wasser die Wärme schnell weiter, so dass die Wärmeisolierung unwirksam wird.

2. Silikon

Wie synthetische Handschuhe eignen sich auch Silikonhandschuhe hervorragend für den Umgang mit Lebensmitteln, da sie aus lebensmittelechten Materialien hergestellt werden und einige sogar zu 100 % BPA-frei sind (Bisphenol A-Verbindung).

Bei einigen Marken sind sie mit einem Innenfutter aus Stoff ausgestattet, das für mehr Wärmeschutz und Komfort sorgt.

Vorteile:

  • Sie sind ideal für den direkten Umgang mit Lebensmitteln, da sie leicht zu reinigen und nicht klebrig sind.
  • Sie sind sowohl öl- als auch flüssigkeitsresistent.
  • Diese Handschuhe sind sehr leicht zu reinigen.

Nachteile:

  • Sie bieten weniger Schutz als andere Materialien; außerdem sollten sie vorsichtig verwendet werden, da sie schmelzen können.
  • Obwohl diese Handschuhe so konzipiert sind, dass sie nicht so gut passen wie synthetische oder andere Handschuhe, beeinträchtigen sie dadurch die Fingerfertigkeit und den Griff.

3. Leder

Seit der Erfindung von Grill- oder Schutzhandschuhen gehören Lederhandschuhe zu den am häufigsten verwendeten Handschuhtypen in der Branche.

Wie bei Silikon und synthetischen Stoffen wird der Hitzeschutz durch das Leder und das Innenfutter aus Stoff erreicht.

Vorteile:

  • Es handelt sich um sehr vielseitige Handschuhe.
  • Sie eignen sich hervorragend zum Anfassen heißer Grillteile, zum Bewegen heißer Platten oder zum Werfen von Holzscheiten ins Feuer.
  • Lederhandschuhe sollten aufgrund der Langlebigkeit des Materials eine lange Lebensdauer haben.

Nachteile:

  • Die Zeit ist kein Freund von Lederhandschuhen, da sie eine gewisse Einarbeitungszeit benötigen und außerdem dazu neigen, mit der Zeit steif oder hart zu werden, wenn sie nicht gut gepflegt werden.
  • Achten Sie auf eine gute Pflege, da Öl und Fett die Handschuhe verschmutzen und die Reinigung erschweren.
  • Wie die Silikonhandschuhe sind auch sie recht dick und sitzen oft etwas locker, was jedoch die Fingerfertigkeit beeinträchtigt.

4. Neopren

Diese Handschuhe sind in der Regel dick und von hoher Qualität, sie sind flüssigkeitsabweisend und können mit einem Innenfutter aus Stoff, z. B. Baumwolle oder Wolle, versehen sein, um den Schutz zu erhöhen.

Vorteile:

  • Neopren-Kautschuk bietet eine ausgezeichnete Fingerfertigkeit und Flexibilität und sorgt für einen festen Griff, so dass Sie Utensilien und Zangen effektiv handhaben können.
  • Die Handschuhe sind lebensmittelecht, so dass Sie direkt auf heiße Lebensmittel greifen können.
  • Dank ihres Gummimaterials lassen sich diese Handschuhe leichter und ohne Risiko reinigen.

Nachteilig:

  • Wenn sie nass werden, führt das Wasser dazu, dass die Handschuhe die Hitze schneller leiten, ähnlich wie Stoffhandschuhe.

Wie reinigt man Grillhandschuhe?

Grillhandschuhe können mit Ruß vom Grill oder Holz in Berührung kommen.

Sie können auch fettig werden, wenn Sie mit Lebensmitteln oder Öl hantieren.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Handschuhe, mit denen man mit Lebensmitteln umgeht, sauber bleiben.

Dies sollte immer oberste Priorität haben.

Einige Arten von Stoffhandschuhen lassen sich jedoch leicht in der Waschmaschine reinigen. Sie können sie also in die Waschmaschine geben und den Waschgang mit heißem Wasser programmieren, um sicherzustellen, dass sich keine Fettablagerungen bilden.

Für die Reinigung von Handschuhen aus Silikon oder Gummi sollten Sie dagegen nur normale Spülmittel und Leitungswasser verwenden.

Um die schützende Außenschicht Ihrer hitzebeständigen Handschuhe nicht zu beschädigen und die Isolierung nicht zu zerstören, sollten Sie natürlich keine Chlorbleiche, kein chlorhaltiges Waschmittel und keinen Weichspüler verwenden.

Natürlich sind Handschuhe mit einer helleren Farbe anfälliger für Flecken.

Bei weißen Handschuhen können selbst bei maschinenwaschbaren Handschuhen sichtbare Flecken auftreten.

Wenn Sie das stört, sind Flecken auf schwarzen, braunen oder grauen Handschuhen schwieriger zu sehen.

Wie sieht es mit Einweg Grillhandschuhe aus?

Heutzutage gibt es auf dem Markt mehrere Marken für Einweg-Grillhandschuhe, die eine bessere, einfachere und billigere Alternative darstellen.

In der Regel handelt es sich um ein Set mit 50 Einweghandschuhen aus Nitril und zwei Baumwollhandschuhen für eine zusätzliche Hitzeschutzschicht.

Nitril ist puder- und latexfrei und verfügt über eine hervorragende Festigkeit und Beständigkeit gegen Öle und Chemikalien.

Dadurch eignen sie sich perfekt für den Umgang mit allen rohen und gekochten Lebensmitteln oder Fleisch.

Außerdem sind die Baumwollhandschuhe in der Maschine waschbar und wiederverwendbar.

Sie werden feststellen, dass die meisten dieser Einweg-Grillhandschuhe nur in schwarzer Farbe hergestellt werden.

Der Grund dafür ist, dass schwarze Handschuhe keine Flecken hinterlassen.

Im Gegensatz zu den bereits erwähnten wiederverwendbaren Handschuhen sind sie nicht für den Umgang mit Kohle, heißem Metall oder anderen Gegenständen außer Lebensmitteln geeignet.

Wenn Sie diese Handschuhe tragen, sollten Sie daher das Grillgut immer auf eine erträgliche Temperatur abkühlen lassen, bevor Sie es anfassen.

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Grillhandschuhe sind nicht dasselbe wie Ofenhandschuhe.

Grillhandschuhe vs. Backofenhandschuhe

Die Leistung von Grillhandschuhen ist deutlich besser als die von herkömmlichen Ofenhandschuhen aus Stoff.

Außerdem sind sie nicht mit Handschuhen vergleichbar, da sich die verschiedenen Materialien aneinander anpassen und auf Hitze reagieren.

Sie können also nicht mit dem Topflappen, den Ihre Großmutter für Sie gestrickt hat, am Grill arbeiten oder sich nur auf Ofenhandschuhe verlassen, die für den Gebrauch in der Küche bestimmt sind.

Leider können sich die meisten dieser Handschuhe entzünden, wenn sie mit offenem Feuer oder der Hitze eines Grills in Berührung kommen.

Einer der Vorteile von Grillhandschuhen gegenüber Ofenhandschuhen ist auch, dass sie getrennte Finger haben.

Sie müssen Ihre Hände nicht immer wieder vom Grill nehmen, um das Grillgut zu bewegen.

Andererseits sind Topflappen im Stil von Fäustlingen sperrig und riskant, wenn man heiße, schwere Gegenstände trägt.

Schließlich kommen Ihre Hände und Arme beim Kochen in der Küche in der Regel nicht sehr lange mit heißen Oberflächen in Berührung.

Im Gegenteil, beim Grillen befinden sie sich direkt über dem Feuer, und eine einzige unvorsichtige Bewegung kann zu schweren Verbrennungen führen.

Aus diesem Grund ist ein Topflappen in der Küche ausreichend, aber nicht beim Grillen.

Fazit

Geeignete Grillhandschuhe sind notwendig, wenn Sie sich beim Grillen auf das Kochen konzentrieren wollen, anstatt sich vor Verbrennungen zu schützen.

Sicher, jeder von uns hat einen anderen Geschmack.

Aber das Hauptziel ist, das richtige Gleichgewicht zwischen Design, Komfort, Flexibilität und Hitzebeständigkeit zu finden.

Außerdem ist es wichtig, die Handschuhe gut zu pflegen, um ihre Langlebigkeit zu erhalten.

Die Reinigung von Handschuhen ist nicht nur wichtig, um Krankheiten beim Umgang mit Lebensmitteln zu vermeiden, sondern auch für die Instandhaltung.

Vor allem billigere Handschuhe sind nicht immer die beste Wahl, die Sie treffen können.

Inzwischen gibt es auch Einweg-Grillhandschuhe.

Wenn Sie darüber nachdenken, was Sie mit Ihrem Handschuh machen wollen, können Sie den Handschuh mit den meisten Variationen wählen, der Ihnen am besten passt.

Viel Glück und genießen Sie Ihren Sommer.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Wir haben jahrelange Erfahrung mit medizinischen Geräten und gründeten MEDRUX, um Organisationen eine einfache Möglichkeit zu bieten, qualitativ hochwertige Latex und Nitril Handschuhe zu beschaffen.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag

8:00 – 17:00

Über uns

Kontaktieren Sie uns

Büro

29-8 Oval Damansara,
TTDI, 60000 Kuala Lumpur, Malaysia