Expertenleitfaden zu Neopren- Vs. Nitril Handschuhe

Neopren Vs. Nitril

Auf der Suche nach dem richtigen Handschuh haben Sie sicher schon einmal “Neopren Vs. Nitril Handschuhe” gehört.

Handschuhe schützen Ihre Hände vor giftigen, schädlichen Materialien wie Chemikalien und Schmutz.

Außerdem vor extremen Wetterbedingungen und vor Infektionen, die durch Körperflüssigkeiten, Krankheitserreger und viele Mikroorganismen verursacht werden.

Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Gummihandschuh für Ihre Bedürfnisse?

Einen, der Ihre Hand wirksam schützen kann?!

Sie haben viele Möglichkeiten, aber Sie können sich nicht entscheiden.

Sie wissen nicht, was der Unterschied zwischen Nitril- und Neopren Handschuhe  ist?

Dann suchen Sie nicht weiter. Wir erklären Ihnen alles.

In diesem Artikel werden wir den Unterschied zwischen Nitril- und Neoprengummi in verschiedenen Aspekten aufzeigen; wofür jedes Material verwendet wird; und wir werden sehen, welches der beste ist und am besten zu Ihren Bedürfnissen passt!

Damit Sie einen umfassenden Leitfaden zum Thema Neopren vs. Nitril haben.

Neopren Vs. Nitril Handschuhe

Welcher Handschuh eignet sich am besten für Ihren Zweck, und auf welcher Grundlage sollten Sie ihn auswählen?

Lassen Sie uns beginnen…

Sowohl Nitril als auch Neopren sind Arten von hochelastischem synthetischem Gummi.

Sie können aufgrund ihres ähnlichen Aussehens und ihrer Eigenschaften verwechselt werden.

Und warum?

Beide haben wasserdichte Eigenschaften, sind in unterschiedlichem Maße chemikalienbeständig und latexfrei, was die Gefahr einer Latexallergie verringert.

Beide sind sicher auf der Haut, im Gegensatz zu anderen, die schwere Ausschläge verursachen.

Wenn wir jedoch genau hinsehen, werden wir feststellen, dass sie unterschiedliche Strukturen haben.

Diese führen zu anderen Funktionen und werden in verschiedenen Branchen mit breitem Anwendungsspektrum eingesetzt.

Erforschen wir also die Unterschiede zwischen Neopren und Nitril und wie sie sich auf ihre Eigenschaften und Verwendungen auswirken.

Nitril vs. Neopren… Woraus bestehen sie?

Die chemische Struktur ist das, woraus Verbindungen bestehen und wie sie synthetisiert werden… Schauen wir uns das genauer an.

Was ist Nitril Kautschuk?

Nitril ist ein synthetischer Kautschuk, der in den 1980er Jahren entdeckt wurde, doch wurden Nitril Handschuhe erst 1990 in der Industrie eingeführt.

Er ist auch unter den Namen Nitril, Buna-N oder NBR bekannt.

Wie wird es synthetisiert?

Es wird durch Polymerisation hergestellt.

Sie fragen sich vielleicht, was eine Polymerisation ist?

Es handelt sich um einen chemischen Prozess, bei dem ein kleines Molekül (Monomer) wiederholt und zu einem riesigen Molekül (Polymer) zusammengefügt wird.

Nitril besteht aus Copolymeren von Butadien und Acrylnitril.

Anschließend wird es mit verschiedenen Verfahren und Zusatzstoffen chemisch behandelt, um seine Eigenschaften wie Elastizität und Widerstandsfähigkeit zu verbessern…usw.

Das Verhältnis von Butadien zu Acrylnitril (ACN-Gehalt) trägt hauptsächlich zu den elastischen Eigenschaften und der Beständigkeit bei.

Je höher der ACN-Gehalt ist, desto besser sind die Beständigkeitseigenschaften, aber desto weniger flexibel ist es.

Was ist mit Neopren Kautschuk?

Neoprenkautschuk war 1930 der erste synthetische Kautschuk, der hergestellt wurde.

Er wird Chloropren genannt, da er aus der Polymerisation von Chloropren (2-Chlor-1,3-Butadien) hergestellt wird, das aus Kohlenstoff, Wasserstoff und einem Chlorpolymer besteht.

In den frühen 1950er Jahren war Neopren das erste Material zur Herstellung von Neoprenanzügen.

Fazit

In Bezug auf Herstellung und chemische Struktur handelt es sich bei beiden um synthetischen Kautschuk, und beide werden durch Polymerisation hergestellt.

Neopren wird aus Chloropren hergestellt, während Nitrilkautschuk aus Copolymeren von Butadien und Acrylnitril gewonnen wird.

Und jedes dieser Polymere mit unterschiedlichen Mengen ist das, was jedes einzelne von ihnen fördert!

Nitril vs. Neopren…. die Eigenschaften und Vorteile!

Nitril hat eine hohe Chemikalien- und Lösungsmittelbeständigkeit.

Es ist auch beständig gegen Motoröle, Säuren, Laugen, aliphatische Kohlenwasserstoffe, Kraftstoffe und Benzin, mit maximaler Beständigkeit gegen Hydraulikflüssigkeiten auf Erdölbasis (1).

Dank seiner außergewöhnlichen Wasserbeständigkeit eignet es sich außerdem gut für Arbeiten in nasser Umgebung und an Orten, an denen mit Ölen und öligen Teilen gearbeitet werden muss.

Durch ihre hohe Durchstichfestigkeit und gute Abriebfestigkeit bleiben sie flexibel und langlebig.

Nachdem wir nun über die Eigenschaften von Nitril gesprochen haben, kommen wir nun zu Neopren.

Neopren hat eine mäßige Beständigkeit gegen Erdölprodukte und Öle, ist aber resistent gegen Lösungsmittel und Fette und bietet einen hohen Schutz gegen verschiedene andere Chemikalien.

Es ist hochflexibel, hat eine ausgezeichnete Fingerfertigkeit und eine hohe Stoßfestigkeit sowie eine gute Schnitt- und Reißfestigkeit.

Mit seiner hervorragenden Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse wie Witterungseinflüsse, Oxidation durch Sonnenlicht, Ozon, UV-Strahlung und Freon eignet es sich hervorragend für den Einsatz im Freien und in der Arbeitsumgebung,

Nitril und Neopren sind unverwechselbar und werden in vielen Branchen eingesetzt.

Nitril ist weithin für seine hervorragende chemische Beständigkeit bekannt; es ist auch sehr wasserbeständig und hat eine außergewöhnliche Abrieb- und Reißfestigkeit.

Neopren zeichnet sich durch Flexibilität und Fingerfertigkeit aus, ist witterungsbeständig und hat eine ausgezeichnete Schlagfestigkeit.

Jetzt haben wir über die Vorteile der einzelnen Materialien gesprochen und darüber, worin sich Nitril und Neopren am meisten unterscheiden.

Lassen Sie uns nun etwas tiefer in die einzelnen Eigenschaften eintauchen, um herauszufinden, welcher Handschuhtyp für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist…

Das bringt uns zu unserer nächsten Frage…

Nitril vs. Neopren, was ist besser …?!

Beim Vergleich von Handschuhen sollten wir viele Dinge berücksichtigen!

Sie bestimmen, welcher Handschuh für die Aufgabe geeignet ist, für die wir ihn verwenden werden, wie z. B. seine Flexibilität, Reißfestigkeit, chemische Beständigkeit und viele weitere Eigenschaften, die wir im nächsten Abschnitt gemeinsam untersuchen werden.

Los geht’s!

Flexibilität und Geschicklichkeit

Die Flexibilität des Handschuhs bedeutet, dass er auch nach einer Dehnung schnell in seine ursprüngliche Form zurückkehrt.

Unter Fingerfertigkeit versteht man die Fähigkeit, die Hand frei bewegen zu können, ohne das Gefühl zu haben, dass sie durch das Material behindert wird, mit dem die Finger überzogen sind.

Was ist also besser, wenn es um Flexibilität und Fingerfertigkeit geht?

Neoprenhandschuhe sind im Vergleich zu Nitril Handschuhe hervorragend, wenn es darum geht, an ihnen zu ziehen und in ihre ursprüngliche Form zurückzukehren.

Und warum?

Weil sie sehr flexibel sind und bei längerem Tragen mehr Komfort bieten.

Es ist fast so, als würden Sie keine Handschuhe tragen!

Heißt das, dass Nitril Handschuhe nicht flexibel sind?

Nein, sie sind sehr flexibel, aber Neopren ist in Sachen Flexibilität besser!

Chemische Beständigkeit

Wir haben mit Chemikalien wie Säuren, Bleichmitteln, Haushaltsreinigern usw. zu tun.

Einige davon sind gefährlich und können unsere Haut schädigen, sobald sie auf sie treffen.

Deshalb ist es wichtig, einen Handschuh zu wählen, der von diesen Chemikalien nicht so leicht angegriffen wird, vor allem wenn sie hochgiftig sind…

Die chemische Beständigkeit ist ein großer Vorteil von Nitril Handschuhen.

Sie sind hochgradig resistent gegen Chemikalien, Kraftstoffe, Erdölverbindungen und Säuren, während Neopren nur mäßig resistent gegen diese Stoffe ist.

Aber gibt es etwas, das sie beeinflussen kann?

Ja,

Nitril Handschuhe werden von aromatischen Ölen angegriffen, und Ketone lassen sie bei häufigem Kontakt erodieren.

Neoprenhandschuhe werden durch chlorierte Verbindungen und Nitrokohlenwasserstoffe angegriffen.

Umweltfaktoren (Wetterbedingungen, Sonnenlicht, Ozon usw.)

Wiederholte Exposition gegenüber Sonnenlicht und UV-Licht kann einige Materialien stärker beeinträchtigen als andere.

Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften von Neopren ist seine hervorragende Wetterbeständigkeit.

Neopren ist Nitril vorzuziehen, weil Neopren sehr widerstandsfähig gegen Sonnenlicht, Ozon und UV-Licht ist.

Im Gegensatz dazu ist Nitril anfällig für Schäden durch diese Bedingungen und bietet keinen Schutz davor.

Deshalb eignet sich Neopren besonders gut für ausgedehnte Aktivitäten im Freien.

Oxidationsbeständigkeit

Der Oxidationsprozess ist eine chemische Reaktion, die stattfindet, wenn ein Material Sauerstoff oder einem anderen Oxidationsmittel ausgesetzt wird, wodurch sich die Eigenschaften dieses Materials verändern.

Rostige Türen entstehen durch Oxidation und die bräunliche Färbung von Äpfeln.

Nitril unterliegt dem Oxidationsprozess und kann durch häufige Exposition beschädigt werden, im Gegensatz zu Neopren, das eine außergewöhnliche Oxidationsbeständigkeit aufweist.

Ölbeständigkeit

Sowohl Neopren- als auch Nitril Handschuhe können verwendet werden, wenn Ölbeständigkeit erforderlich ist.

Allerdings gilt das Gleiche wie für die Chemikalienbeständigkeit,

Neopren weist eine mäßige Beständigkeit gegenüber Ölen und Erdölprodukten auf, während Nitril eine hohe Beständigkeit aufweist; es kann problemlos einer längeren Einwirkung konzentrierter Öle standhalten.

Hitze- und Feuerbeständigkeit

Nitril kann bei (-40 bis 228) Grad F verwendet werden, während Neopren einen größeren Bereich von (-70 bis 280) Grad F abdeckt.

Nitril hat eine schlechte Flammbeständigkeit, während Neopren eine sehr gute bis ausgezeichnete Flammbeständigkeit aufweist.

Warum?

Neopren hat einen hohen Schmelzpunkt; es ist nicht leicht für Neopren, Feuer zu fangen.

Selbst bei hohen Temperaturen zersetzt sich Neopren nicht; es brennt in der Regel erst bei Temperaturen von 500 Grad F.

Es schmilzt auch nicht, sondern verwandelt sich eher in ein steifes und festes Material.

Wasserbeständigkeit

Nitril wird für die Herstellung wasserdichter Handschuhe verwendet.

Warum?

Weil Nitril bei ständiger Einwirkung von Wasser nicht zerfällt oder erodiert.

Es hat eine hohe Wasserbeständigkeit, aber Neopren wird bei Badeanzügen und Schwimmhandschuhen für Tiefseetaucher bevorzugt, da es sie vor kaltem Wasser mit niedrigen Temperaturen schützt.

Abrieb- und Reißfestigkeit

Abriebfestigkeit ist beim Umgang mit rauen Materialien erforderlich, z. B. bei der Arbeit mit Baumaterialien, Metallblechen in der Industrie und bei der Gartenarbeit.

Schnittfestigkeit ist wichtig, wenn die Gefahr besteht, dass man sich an einer scharfen Kante oder einem Instrument verletzt.

Nitril Handschuhe sind sehr widerstandsfähig gegen Scheuerkräfte und Risse, während Neopren eine gute Abrieb- und Reißfestigkeit aufweist.

Es ist nicht einfach, Nitril zu durchtrennen.

Stoßfestigkeit

Ebenso wie die hervorragende Witterungsbeständigkeit zeichnet sich Neopren durch eine ausgezeichnete Haltbarkeit aus und kann Stößen besser widerstehen als Nitril, das in diesem Punkt als durchschnittlich gilt.

Dies macht Neopren zu einem äußerst wertvollen Werkstoff für Dichtungen in Industriemaschinen, die hohen Belastungen ausgesetzt sind, und für strukturelle Unterstützungen wie Kompensatoren.

Keimresistenz

Keime sind überall um uns herum!

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl von Handschuhen ist die Frage: Enthält die Aufgabe, die ich ausführen werde, Keime oder könnte sie eine Infektion verursachen?

Und wenn ja, wird mich dieser Handschuh davor schützen oder nicht?

Nitril vs. Neopren…

Beide bieten einen sehr guten Schutz gegen Keime, aber Nitril ist das am häufigsten verwendete Material im medizinischen Laborbereich. Und warum?

Weil Nitril eine höhere Reiß- und Schnittfestigkeit aufweist.

Die Quintessenz ist,

Nitril Handschuhe sind aufgrund ihrer großen Flexibilität und ihres Tastgefühls die beste Wahl, wenn es um die Arbeit mit Säuren, Lösungsmitteln und Ölen geht, da sie eine hohe chemische Beständigkeit aufweisen.

Ihre Durchstich- und Reißfestigkeit macht sie zu guten Kandidaten für den Einsatz in der verarbeitenden Industrie, in der Automobilindustrie, im Militär, in Labors und Krankenhäusern.

Auf der anderen Seite sind Neoprenhandschuhe besser für ihre Wetterbeständigkeit und Haltbarkeit bekannt; sie eignen sich am besten für Arbeiten in einer Umgebung mit hohen Temperaturen, unter UV-Licht und Ozonbelastung.

Schauen wir uns ihre Verwendungsmöglichkeiten im Detail an…

Nitril vs. Neopren… wofür werden sie verwendet?

Aufgrund ihrer hohen Öl- und Chemikalienbeständigkeit und weil sie nicht so leicht reißen oder durchstoßen werden können,

Nitril Handschuhe werden in vielen Bereichen eingesetzt, z. B. als wasserdichte Handschuhe, in der Landwirtschaft, bei der Gartenarbeit, beim Färben von Haaren in Friseursalons…usw.

Sie sind in den folgenden Bereichen weit verbreitet…

Lebensmittelindustrie

Nitril Handschuhe können die Hand vor Rissen, Einstichen, Schnitten, Rillen und Spritzern schützen, die durch scharfe Kanten verursacht werden.

Warum werden sie in der Lebensmittelindustrie verwendet?

In der Lebensmittelindustrie geht es um das Verpacken, Servieren, Zubereiten und Kochen von Lebensmitteln und den Umgang mit rohem Fleisch und Gemüse.

Sie arbeiten in der Regel mit mehr als nur einem Messer oder einer Klinge. Durch die vielen Werkzeuge, die bei jedem Arbeitsgang verwendet werden, besteht die Gefahr, dass die Hand geschnitten wird, Spritzer abbekommt oder einfach nur kleine Risse in der Haut verursacht werden.

Daher ist die Verwendung von Nitril-Kochhandschuhen in der Lebensmittelindustrie von entscheidender Bedeutung, um Ihre Hände vor Schnitten zu schützen und eine Kreuzkontamination zu verhindern.

Medizinische Bereiche

Nitril Handschuhe werden schon seit langem im medizinischen Bereich verwendet; sie sind das am häufigsten verwendete Handschuhmaterial für Einweg Untersuchungshandschuhe.

Ärzte, Krankenschwestern, Zahnärzte und andere Gesundheitsdienstleister müssen nicht nur sich selbst vor Infektionen, Körperflüssigkeiten (Blut, Urin usw.) und Krankheitserregern schützen, sondern auch die Patienten vor Ansteckung bewahren.

Aufgrund ihrer hohen Schnitt- und Reißfestigkeit schützen sie die Hände vor scharfen Gegenständen wie chirurgischen Instrumenten, zahnärztlichen Werkzeugen, Nadeln usw.

Untersuchungs- und Operationshandschuhe aus Nitril sind ein wesentlicher Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung.

Die Beschaffung von billigen Untersuchungshandschuhen könnte Sie teuer zu stehen kommen – hier ist der Grund dafür!

Laboratorien

Aufgrund ihrer hohen chemischen Beständigkeit können sie in Labors beim Umgang mit Chemikalien und Lösungsmitteln wie Säuren und Laugen verwendet werden.

Automobil- und Kraftstoffindustrie

Bei der Arbeit mit Autoteilen, beim Ölwechsel, bei der Wartung und Lackierung können Nitril Handschuhe aufgrund ihrer hohen Ölbeständigkeit verwendet werden.

Sie können auch bei der Wartung und Reparatur von Vergasern und Hydraulikkomponenten verwendet werden.

Okay, was ist mit Neopren und Neoprenhandschuhe?

Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Witterungsbeständigkeit werden Neoprenhandschuhe zum Schutz vor Ölen, Flammen, Hitze und vielen anderen schädlichen Umweltfaktoren verwendet.

Da es sich um ein sehr haltbares Material handelt, werden Neoprenhandschuhe in der industriellen

chemischen Verarbeitung, in der Druckindustrie, in Ölraffinerien, beim Umgang mit Pestiziden

in der Landwirtschaft, bei der Beseitigung von Umweltabfällen, bei allgemeinen Wartungsarbeiten usw.

Neoprenhandschuhe sind in den folgenden Bereichen im Trend:

Kfz-Reparaturarbeiten

Sie werden nicht leicht durch Hitze, Öle oder Witterungseinflüsse beeinträchtigt oder abgebaut.

Sie bieten außerdem Schutz gegen Abrieb, Hydraulikflüssigkeiten, Alkohole, Benzin, Laugen und organische Säuren.

Sie eignen sich also hervorragend für Reparaturarbeiten am Auto.

Neoprenhandschuhe können bei der Ölraffination und beim Umgang mit Bohrinseln, Dichtungen, Tanks, Gasschläuchen und Kraftstoffsystemen verwendet werden.

Bergbau und Bohren

Aufgrund ihrer hohen Schlagfestigkeit werden sie bevorzugt bei Bohr- und Bergbauarbeiten eingesetzt, bei denen die Gefahr von Stößen sehr groß ist.

Die besten Lederarbeitshandschuhe finden Sie auch hier!

Isolierhandschuhe

Neopren ist ein nichtleitendes Material.

Es isoliert Geräusche und Vibrationen an Orten wie Stromtransformatoren und isoliert Fenster und Türen.

Sie werden idealerweise beim Umgang mit elektrischen oder elektronischen Bauteilen verwendet.

Sie sollten immer Handschuhe tragen, wenn Sie mit Elektrizität zu tun haben.

Taucherhandschuhe

Aufgrund seiner Witterungsbeständigkeit und seiner wasserdichten Eigenschaften gilt es als das am besten geeignete Material für Taucheranzüge und -handschuhe.

Reinigungshandschuhe und Schutzanzüge

Neoprenhandschuhe und -anzüge werden für die Reinigung und Desinfektion von Bereichen verwendet, die Strahlung ausgesetzt sind, sowie für Arbeiter, die häufig UV-Licht ausgesetzt sind oder mit Ozon- und Freonkomponenten umgehen.

Sicherheits- und Bauhandschuhe

Sie werden beim Umgang mit Zement, Metallblechen und schweren Bauwerkzeugen und Materialien getragen.

Die Entscheidung, welcher Handschuh besser ist, ist von außen betrachtet eine komplizierte Gleichung, aber wenn Sie genau wissen, wonach Sie suchen und worauf es ankommt, ist die Auswahl geeigneter Handschuhe viel einfacher.

Was am wichtigsten ist, ist Flexibilität? Oder die Fähigkeit, in verschiedenen Temperaturbereichen zu arbeiten, ohne Feuer zu fangen? Oder hohe Strapazierfähigkeit und Wetterbeständigkeit…

Angenommen, Sie suchen einen Handschuh, der wetterfest ist und bei verschiedenen niedrigen und hohen Temperaturen eingesetzt werden kann, oder einen strapazierfähigen Handschuh mit ausgezeichneter Flexibilität. In diesem Fall sind Sie mit Neopren gut beraten.

Wenn Sie aber Handschuhe für die Arbeit mit Ölen benötigen, die eine hohe Reiß- und Abriebfestigkeit und eine gute Flexibilität aufweisen. Dann sollten Sie an Nitril denken.

Damit sind wir am Ende unseres Artikels angelangt, in dem wir die Vor- und Nachteile von Neopren und Nitril untersucht, Nitril und Neopren unter verschiedenen Gesichtspunkten miteinander verglichen … und die gängigsten Verwendungszwecke durchgesprochen haben.

Wir hoffen, dass dieser Artikel ein umfassender Leitfaden zu den einzelnen Handschuhen war und dass Sie nun in der Lage sind, den Handschuh auszuwählen, der Ihnen den Schutz bietet, den Sie benötigen, um Ihre Aufgaben sicher und effizient auszuführen.

Wenn Sie noch Fragen haben. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *